Galerie am Postplatz

Regian

Regian, geprägt durch Natur und Musik, malt, weil sie malen muss.

Die weiße Leinwand schreit nach Farbe. Sie bearbeitet sie intuitiv, mit spielerischer Freiheit, setzt Schicht auf Schicht, arbeitet stets an mehreren Leinwänden parallel – so bleibt sie im Malprozess. Ihr Begleiter ist allenfalls die Musik. Erlebtes und Reales verfremdet sie durch Farbe.

Ihre Arbeiten sind intuitiv und durchdacht. Sie spielt ihre Möglichkeiten mit oft auch für sie selbst überraschenden Ergebnissen aus.

Regians Kunst wendet sich an den ganzen Menschen, spricht Verstand und Gefühl gleichermaßen an, lädt den Betrachter zum längeren Verweilen ein.