Galerie am Postplatz

Hoppler Hans

Hans Hoppler wurde 1929 in Zürich geboren. Zuerst war er als Grafiker in Markenartikel- und Dienstleistungs-Betrieben tätig, später als Ausstellungs-Grafiker im In- und Ausland. Seit 1974 begann Hoppler’s Schaffen im eigenen Atelier, wobei er sich je länger je mehr der freien Malerei widmete.

Seine Faszination von Landschaften, Farben, Steinen und Erdformationen ist es denn auch, die sich in seinen Bildern niederschlägt. Bildtitel wie “Loslösen“, “Zärtlichkeit“, “Steinbaum“, geben sehr gut wieder, was Hoppler’s Bilder nicht bloss darstellen, sondern sehr stark “vermitteln“. Dieses Vermitteln oder Weitergeben eines Gefühls vermag denn auch den Kunstkenner und den Laien zu fesseln.

Die Dreidimensionalität seiner Bilder ist nicht nur ein Produkt der bezaubernden Farbkombinationen, sondern wird vielmehr durch seine weiterentwickelte Technik erzeugt. Der Maler und Grafiker Hans Hoppler begeht nämlich neue Wege mit seiner Interpretation der Doppelleinwand-Technik.